Das grosse Handbuch der Hypnose: Theorie und Praxis der by Werner J. Meinhold

By Werner J. Meinhold

Wesen, Funktion und die unterschiedlichen Techniken der Hypnose sowie deren Anwendungsgebiete im Alltag und auf speziellen Fachgebieten - insbesondere in der Heilkunde bei der Therapie von Erkrankungen, psychosomatischen Leiden und spezifischen Störungsbildern (von A bis Z auf über one hundred thirty Seiten) - werden ausführlich erklärt und dank der übersichtlichen Gliederung des Buches noch besser für die praktische Arbeit verfügbar gemacht. Es sind die jüngsten Forschungsergebnisse der Naturwissenschaften, etwa auf dem Gebiet der vorgeburtlichen Psychologie, berücksichtigt, es wird aber auch die ganzheitliche Sicht der Hypnose gegenüber einem neuerdings häufig vertretenen einseitigen biomechanistischen Verständnis untermauert.

Show description

Read or Download Das grosse Handbuch der Hypnose: Theorie und Praxis der Fremd- und Selbsthypnose PDF

Best psychology books

Attitudinal Process vs. Content Information Processing Biases

Is Yasser Arafat a freedom fighter or a terrorist? Is abortion homicide? Is gun regulate a good suggestion? Is capital punishment immoral? although many folks have the very same info at their disposal bearing on those questions, there's a good deal of confrontation in regards to the solutions. Why is it that varied humans reply to the same items or occasions in such divergent methods?

Psychology in and Out of Court. A Critical Examination of Legal Psychology

This ebook is a severe learn of the paintings of criminal psychologists, rather within the usa, and the assumptions upon which the paintings is predicated. It rejects an experimentalist version of criminal psychology and claims that using any such version isn't clinical and hence greater to alternative routes of analysing the criminal process.

Additional info for Das grosse Handbuch der Hypnose: Theorie und Praxis der Fremd- und Selbsthypnose

Sample text

Meister TAKUAN Was d i e d u rch die Setzung einer bestim mten Ideologie e rfunde­ ne Wirklichkeit betrifft, ist i h r I n halt gleichgültig u n d mag jenem einer andere n Ideologie total widersprechen; die Auswirku ngen dagege n sind von einer e rsch reckenden Stereotypie. Paul WATZLAWICK Archa ische Form e n , gesc h i chtl iche Entwicklung Hier sollen nur die hypnotischen und suggestiven Phänomene angeführt werden , die deutlich und isoliert und mehr oder weniger bewusst als sol­ che in Erscheinung treten.

Später erlebten mein B r ud er u n d ich Ä hnl iches, in Indien, in der S ü dsee, in Afrika, auf den Philippinen u n d in a n deren ursp rü n gl ic h en Kulturbnei­ chen , und wunderten uns n i c h t mehr. \\'e i m \Vir a uf vielen » U ! l l \\·q,;en« scheinbar zufallig ein Ziel erre i c h t e n , a n dem wir bereits erwartet \\·uni en . Auf Samoa trafen wir ein <:l-jähriges rvti d c h e n , das intuitiv di e Heilptb n zen für die Kranken erspürte, die s i e auf\u ch ren , auf Madagaskar einen M a n n , der angeben konnte, aus wel c h e r H i mmelsrichtung eine Kran k h e i t k a m u n d .

A. Teil IV. Kapitel 1 ) . Fremdhypnose und Suggestion i m täg lichen Leben Fremdhypnose und (Fremd-) Suggestion treten im täglichen Leben bei na­ hezu jeder intensiven Kommunikation auf. Die Hypnose ist ja ein natürli­ cher Bewusstseimzustarzd (kein Sch/aftustand) mit konzentrierter bzw. einge­ schränkter Bewusstseinsbreite und der Möglichkeit der erhöhten, bewussten Aufmerksamkeit bzw. Wahrnehmung in Richtung der Konzentration. Das bedeutet umgekehrt, dass sich zu jedem eingeschränkten und/oder kon­ zentrierten Bewusstsein und zu jeder erhöhten, gerichteten Aufinerksam­ keitsspannung der hypnotische Zustand sozusagen automatisch dazugesellt.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 19 votes