Die Geschichte des Pharmakologischen Instituts der by Klaus Starke

By Klaus Starke

Die Geburt einer selbstständigen Pharmakologie in Freiburg im Breisgau lässt sich auf den Tag genau datieren: Am 12. März 1907 wurde die bis dahin bestehende Personalunion - die Pharmakologie wurde zusammen mit der Medizinischen Poliklinik und der Kinderheilkunde durch nur einen Ordinarius vertreten - aufgelöst. Das Pharmakologische Institut Freiburg ist additionally eines der alten im deutschen Sprachbereich, allerdings sechzig Jahre jünger als das weltweit älteste in Tartu, Estland.

Dies Büchlein erzählt seine bald hundertjährige Geschichte, gegliedert nach den Lehrstuhlinhabern, Walther Straub, Paul Trendelenburg, Sigurd Janssen, Fritz Hahn, Georg Hertting, Klaus Starke und Klaus Aktories. Jedes Kapitel schildert die Berufung des Lehrstuhlinhabers, seine Biographie und seine Forschungsschwerpunkte. Vieles von dem, used to be wir heute über die Herzglykoside, die Opioide, die Hypophysenhormone, das Immunsystem, die Funktion von Nervenzellen und die Wirkungsweise bakterieller Gifte wissen, stammt aus Freiburg. Auch wie der Krieg Freiburg traf und wie danach Sigurd Janssen als Rektor die Universität vor dem Untergang rettete - ein Stück Stadt- und Universitätshistorie additionally -, gehört zur Geschichte der Freiburger Pharmakologie.

Das Büchlein schließt mit einer Erinnerung an Otto Krayer, nach dem das 2001 fertiggestellte zweite Institutsgebäude, das Otto-Krayer-Haus, benannt ist. Er begann seine akademische Laufbahn in Freiburg, verließ Deutschland als Gegner des Nationalsozialismus, wurde berühmt als pharmakologischer Forscher und Lehrer und wirkte nach dem Krieg von den united states aus für die Restituierung der deutschen Hochschulmedizin. Ein Vorbild für die junge new release hat guy ihn genannt.

Show description

Read Online or Download Die Geschichte des Pharmakologischen Instituts der Universität Freiburg PDF

Best pharmacy books

Optimization in Drug Discovery: In Vitro Methods

Completely revised and up to date, Optimization in Drug Discovery: In Vitro equipment, moment variation provides a large spectrum of in vitro assays together with formula, plasma binding, absorption and permeability, cytochrome P450 (CYP) and UDP-glucuronosyltransferases (UGT) metabolism, CYP inhibition and induction, drug transporters, drug-drug interactions through evaluation of reactive metabolites, genotoxicity, and chemical and photo-mutagenicity assays.

Drug Calculations for Nurses : A step-by-step approach, Fourth Edition

The management of drugs in hospitals has develop into more and more advanced. It occasionally comprises powerful medicines which may be deadly if administered incorrectly. the facility to accomplish drug calculations competently is consequently paramount to avoid putting sufferers in danger. Drug Calculations for Nurses: A step by step method teaches healthcare pros the right way to practice drug calculations with self assurance and competence.

Good Pharma: The Public-Health Model of the Mario Negri Institute

Drawing on key options in sociology and administration, this heritage describes a amazing institute that has increased clinical learn and labored out ideas to the troubling practices of industrial pharmaceutical examine. solid Pharma is the reply to Goldacre's undesirable Pharma: moral study with out advertisement distortions.

Progress in medicinal chemistry

Development in Medicinal Chemistry offers a evaluation of eclectic advancements in medicinal chemistry. This quantity comprises chapters protecting contemporary advances in melanoma therapeutics,  fluorine in medicinal chemistry, a  point of view at the subsequent new release of antibacterial brokers derived by means of manipulation of usual items, a  new period for Chagas disorder drug discovery?

Extra info for Die Geschichte des Pharmakologischen Instituts der Universität Freiburg

Example text

Von Wittnau aus erwanderte er die berühmten geologischen Aufschlüsse und die mit Seltenheiten wie der Schmerwurz und Spitzorchis dekorierten Pflanzengesellschaften des Schönbergs, suchte auch in dessen 1942 aufgelassenen Eisenerzgruben nach Fossilien. Kunstwerke der klassischen Moderne, Karl Schmidt-Rottluff, Carl Hofer, Ernst-Ludwig Kirchner, zwei Aquarelle von Emil Nolde, eines davon »Südseelilien« von 1915, füllten sein Haus, mehr noch Werke der »primitiven« Kunst, vor allem der präkolumbianischen Kunst Mittelamerikas.

Zusammenfassend darf gesagt werden, daß Janssen als Forscher zwar noch verhältnismäßig jung ist, daß er aber in Anbetracht seiner guten Ausbildung, seiner glänzenden experimentellen Fähigkeiten und seiner klaren und originellen Erfassung wissenschaftlicher Probleme bereits jetzt schon völlig geeignet erscheint, den Lehrstuhl der Pharmakologie auszufüllen. « (2) Janssen erhielt den Ruf. Am 2. November 1927 trat er seinen Dienst an. Er bezog die Wohnung im Dachgeschoß. Sigurd Janssen (Abb. 5) wurde am 17.

1912) 1970 mit Ulf von Euler (1905–1983) und Bernhard Katz (1911–2003). Zurück in Wien, blieb Hertting zunächst bei dieser Thematik. Ihr entstammt die Arbeit The fate of 3H-iso-proterenol in the rat (46), mit der er sich 1965 habilitierte. Nach von Brückes Tod leitete er zwei Jahre lang, 1970 bis 1972, die Wiener Pharmakologie kommissarisch. Inhaber des Freiburger Lehrstuhls war er von 1973 bis 1994. In dieser Zeit – 1976 – wurde dem Pharmakologischen Institut eine zweite, bis dahin selbständige Abteilung angegliedert, die »Abteilung für Experimentelle Therapie«.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 26 votes