Die Joyce-Rezeption in der deutschsprachigen Erzahlliteratur by Maren Jäger

By Maren Jäger

Kein englischsprachiger Roman hat die deutschsprachige Prosa des 20. Jahrhunderts in ähnlich intensivem Maße beeinflusst wie der Ulysses des Iren James Joyce. Nach der Epochenzäsur des Zweiten Weltkriegs lassen sich Autoren wie Wolfgang Koeppen, Arno Schmidt, Uwe Johnson und Wolfgang Hildesheimer von der Wieder- und Neuentdeckung der internationalen Moderne inspirieren. Die Wege und Spuren des Einflusses nachzuzeichnen und die spezifischen Voraussetzungen und Positionen der behandelten Autoren herauszuarbeiten, ist das Ziel dieser Studie.

Show description

Read Online or Download Die Joyce-Rezeption in der deutschsprachigen Erzahlliteratur nach 1945 (Studien Zur Deutschen Literatur) (German Edition) PDF

Best world literature books

A Hero of Our Time

A super new translation of a perennial favourite of Russian Literature

The first significant Russian novel, A Hero of Our Time used to be either lauded and reviled upon booklet. Its dissipated hero, twenty-five-year-old Pechorin, is a gorgeous and magnetic yet nihilistic younger military officer, bored through lifestyles and detached to his many sexual conquests. Chronicling his unforgettable adventures within the Caucasus concerning brigands, smugglers, squaddies, competitors, and fans, this vintage story of alienation stimulated Tolstoy, Dostoyevsky, and Chekhov in Lermontov's personal century, and unearths its modern day opposite numbers in Anthony Burgess's A Clockwork Orange, the novels of Chuck Palahniuk, and the flicks and performs of Neil LaBute.

Tonspuren: Erinnerungen an den Holocaust im Hoerspiel der DDR (1945-1989)

This research investigates the functionality of the radio play asmedium of cultural reminiscence, according to the stories of the holocaust present in the radio performs of the GDR. compared to the presentation of the holocaust in different media, which has already been explored numerous instances, the following for the 1st time the focal point is at the particular aesthetic technique of the radio play and the position of radio as political tool of strength within the FRG-GDR clash.

Philosophy, literature, and the dissolution of the subject : Nietzsche, Musil, Atay

If philosophy has limits, what lies past them? One solution is literature. during this examine, instead of seeing literature as a resource of illustrations of philosophical issues, the writer considers either philosophy and literature as occasionally competing yet frequently complementary methods of creating feel of and conveying the nature of moral event.

Poetic affairs : Celan, Grünbein, Brodsky

Poetic Affairs offers with the advanced and engaging interface among literature and lifestyles throughout the prism of the lives and works of 3 remarkable poets: the German-Jewish poet and Holocaust survivor, Paul Celan (1920–1970); the Leningrad local, U. S. poet laureate, and Nobel Prize winner, Joseph Brodsky (1940–1996); and Germany's most desirable modern poet, Durs Grünbein (born 1962).

Additional resources for Die Joyce-Rezeption in der deutschsprachigen Erzahlliteratur nach 1945 (Studien Zur Deutschen Literatur) (German Edition)

Sample text

1 Chronotopologische Fixierung61 Der ›Ulysses‹ hat dem 16. Juni 1904 in der Literaturgeschichtsschreibung zu einem Ruhm verholfen, den wohl kein anderer Tag der Weltgeschichte je erfah- 60 61 40 denn er habe »in seinem Hauptwerk Ulysses (1922) den ›inneren Monolog‹ in einer Weise angewandt, daß damit die bisher übliche Romanform völlig zerstört worden ist« (S. ). Dass eine Zerstörung der Romanform keineswegs Koeppens Ziel gewesen sein kann bzw. dass sie seinen literarischen Absichten zuwider gelaufen wäre, wird in der Untersuchung nicht entscheidend berücksichtigt.

Einhergehend mit einem Ringen um neue Ausdrucksmittel für die adäquate Gestaltung der Kriegs- und Nachkriegserfahrungen setzt eine Rückbesinnung auf Vorhandenes ein. 79 76 77 78 79 Wicht: The Disintegration of Stalinist Cultural Dogmatism, S. 73. , S. 70–72. Vgl. auch Karl Radek: Schlusswort, in: Kritisches Erbe, S. 329–333 [zuerst in: Internationale Literatur 4/5 (1934)]. Robert Hettlage: Epoche – sozialgeschichtlicher Abriß: BRD – DDR, in: Deutsche Literatur zwischen 1945 und 1995. Eine Sozialgeschichte, hg.

Eine Liebe von Swann‹) aufzeigen, der sich in den atmosphärischen Schilderungen und der subtilen psychologischen Kennzeichnung der Figuren (die jedoch weitgehend durch erzählerische Vermittlung erfolgt) niederschlägt. (Vgl. Martin Hielscher: Zitierte Moderne. Poetische Erfahrung und Reflexion in Wolfgang Koeppens Nachkriegsromanen und in »Jugend«, Heidelberg 1988, S. ) In bezug auf ›Die Mauer schwankt‹, Koeppens zweiten Roman (in: Koeppen: GW, Bd. I, S. 159–419), besteht in der Forschung weitgehend Einigkeit darüber, dass es sich hierbei um einen technischen Rückschritt oder (in den Worten Hielschers) um das »Produkt eines Kompromisses« handelt (Hielscher: Zitierte Moderne, S.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 7 votes